Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

top

 

Neuigkeiten:




Ein Abend für Zivilcourage

Zu einer bemerkenswerten Lesung laden das ORG der Franziskanerinnen und die Buchhandlung Neudorfer am Donnerstag, 21. 4., um 19 Uhr in den Festsaal der Schule: Der aus Schlierbach stammende Autor Thomas Arzt liest aus seinem eindrucksvollen Debüt-Roman „Die Gegenstimme“.

Es ist ein Tag im April in einem kleinen Ort in Oberösterreich. Genau gesagt, ist es der 10. April 1938, das Datum der Abstimmung über den Anschluss Österreichs an Hitler-Deutschland. An diesem einen, einzigen Tag spielt Arzts Roman. Der Student Karl Bleimfeldner ist extra in seinen Heimatort zurückgekehrt um hier seine Stimme gegen den Anschluss abzugeben. Es bleibt die einzige Gegenstimme. Die riskante Tat löst eine Hetzjagd auf Bleimfeldner aus. Eine Handvoll Übermütiger bricht auf, um den Verräter im Wald zu stellen…

Dem Buch liegt eine wahre Geschichte zugrunde: Der Ort ist Schlierbach; Vorlage für die Hauptfigur war des Autors Großonkel.

Die Lesung, die im Rahmen der Buchwoche „Oberösterreich liest“ stattfindet, ist ein flammendes Plädoyer für Zivilcourage. Kartenreservierungen unter neudorfer@die-buchhandlung.at ; die Karten kosten 10 Euro; Schüler und Jugendliche haben freien Eintritt!



Liebe Kunden!

Ab Freitag 17.12. haben wir wieder für Sie geöffnet!

Bis dahin ist unser virtuelles Geschäft, der Online Shop geöffnet.
Übrigens: Nicht nur der Online Shop ist offen, auch Bestellungen per E-Mail (neudorfer@die-buchhandlung.at) werden täglich bearbeitet und so rasch und einfach wie möglich ausgeführt. Für telefonische Bestellungen wählen Sie bitte 07672 26400  (zwischen 9 und 18 Uhr)!
Sie können Ihre Bestellungen gerne „über die Gasse“ abholen, Diesen Service bieten wir von Montag bis Freitag täglich zwischen 9 und 18 Uhr an. Bitte einfach an die Tür klopfen oder vorher kurz anrufen!

Natürlich schicken wir Ihnen Ihre Schätze auch zu – gegen eine Versandkostenbeteiligung von € 4,60.

 
Wir bleiben weiterhin Ihr starker Partner, wenn es um Bücher geht!

Danke für Ihr Vertrauen und Ihre Treue,
Ihr Buchhandlung-Neudorfer-Team


Wir sind Österreichs Buchhandlung des Jahres 2019!

Eigentlich können wir es kaum glauben: Justament zu unserem 20. Geburtstag hat uns das Bundeskanzleramt den Titel "Buchhandlung des Jahres" verliehen - eine Auszeichnung, die jedes Jahr  fünf unabhängigen Buchhandlungen aus allen Regionen Österreichs zuteil wird. Wir freuen uns jedenfalls sehr und sehen den Preis einerseits als Belohnung für bereits Geleistetes, andererseits als Ansporn, diesem Titel jeden Tag aufs Neue gerecht zu werden. Hier die Begründung der fünfköpfigen Jury:

"Eine Buchhandlung im klassischen Sinn mit einem breiten Sortiment in den Bereichen Belletristik, Kinderbuch, Reiseführer und ausgewähltes Sachbuch – das ist die Buchhandlung Neudorfer seit nunmehr 20 Jahren in ganz außergewöhnlicher Weise. Statt Einheitsbrei wird auf Vielfalt und Klasse gesetzt – die Bestseller macht man sich hier selbst: durch die kompetente Beratung eines Teams von Viel-LeserInnen die nichts mehr lieben, als das Kundengespräch. Die sorgfältige Auswahl des Sortiments und die akribische Planung von VertreterInnen-Besuchen ist dabei eine Selbstverständlichkeit für das Team. Als Literatur-Nahversorger setzte die Buchhandlung Neudorfer auch von Anfang an auf ein engagiertes Veranstaltungsprogramm mit regelmäßigen Lesungen, für die sogar ein ehemaliger Kohlelagerraum in einen Literaturkeller umgewandelt wurde. Die Risikobereitschaft und das Durchhaltevermögen von Inhaber Michael Neudorfer haben sich bezahlt gemacht – für die Stammkunden, für alle Literaturinteressierten in der Region und darüber hinaus."



Rund um die Uhr shoppen!

Vor gut einem halben Jahr mußten wir den Online-Shop auf unserer Homepage „zusperren“, weil die Firma, die die Bestelldaten zur Verfügung gestellt hatte, ihren Dienst eingestellt hat. Monatelang waren wir auf der Suche nach einer gut funktionierenden Alternative, wurden immer wieder vertröstet, doch jetzt hat uns unser Online-Partner „Die Netzverschönerer“, der auch für die optische Gestaltung und für die technische Abwicklung unseres Newsletter-Services verantwortlich zeichnet, eine virtuelle Buchhandlung gebastelt, mit der wir uns auch ins Netz trauen.

 

Für euch, liebe Freunde, heißt das: Ihr könnt ab sofort rund um die Uhr bei uns einkaufen, müsst euch nicht mehr an Öffnungszeiten halten, braucht nicht mehr zum Telefon zu greifen um bequem von daheim aus ein Buch zu bestellen. Ihr besucht einfach unsere Homepage www.die-buchhandlung.at, betretet den Shop, meldet euch als Kunde an, bestellt gezielt das Gewünschte oder stöbert nach Herzenslust. Ihr werdet überrascht sein, was man in diesem „Geschäft“ außer Büchern noch so alles finden kann. Bestellung abschicken, fertig! Wir bearbeiten den Auftrag umgehend, geben Bescheid, wann das Gewünschte abholbereit ist. Auf Wunsch schicken wir Euch die Ware auch zu, nicht kostenlos zwar, aber zum Posttarif von 4,60 Euro. Und wer fünfmal was bestellt, spart sich künftighin auch die Versandkosten – ein Stammkundenbonus quasi!

 

Wir sind schon gespannt, ob alles so klappt, wie wir uns das vorstellen und wie dieses zusätzliche Service bei Euch ankommt. Ihr genießt ja damit zwei Vorteile: Zum einen die Bequemlichkeit, die das Einkaufen im Internet zweifellos bietet, zum anderen das gute Gefühl, damit nicht irgendeinen steuerflüchtigen Konzern sondern Euren Buchhändler zu unterstützen. Das ist doch was, oder!