Zum Inhalt

Zur Navigation

Sachbücher

Neuerscheinungen

 


Katharina Rogenhofer - Ändert sich nichts, ändert sich alles

Sie hat „Fridays For Future“ nach Wien gebracht und ist die Sprecherin des Klimavolksbegehrens, sie ist 27, das Gesicht des Klimaschutzes in Österreich und mit ganzem Herzen dabei. Katharina Rogenhofer, studierte Biologin, hat ein beeindruckendes Faktenwissen zum Thema Umwelt und Klimakrise. Sie kennt die Zusammenhänge zwischen Ökologie, Wirtschaft und Politik – erst recht in schwierigen Pandemiezeiten – und weiß diese einfach, aber nie vereinfachend zu erklären. Sie arbeitet mit den politischen Akteuren auf nationaler und internationaler Ebene. Ihr Buch ist ein beeindruckendes Plädoyer für einen Green New Deal. Vor allem aber nimmt uns die Autorin mit auf eine Reise – engagiert, unverhohlen und so persönlich, dass man ihr folgen muss.

Verlag: Zsolnay                         Preis: € 20,60


Josef Leitner - Oberösterreich entdecken

Wanderziele mit Geschichte(n)

Oberösterreich-Insider und Kulturgenuss-Wanderer Josef Leitner führt uns mit diesem Wanderbuch zu neuen Ausflugszielen, die eine ganz besondere Geschichte erzählen! Er zeigt uns unter anderem:

  • wo Kaiser Franz Joseph Ostereier versteckte,
  • wo die ältesten Fresken nördlich der Alpen zu entdecken sind,
  • wo man fast senkrecht in den Wolfgangsee schauen kann,
  • wo die schönste romanische Burg Oberösterreichs zu finden ist,
  • wo der Teufel mitten in Oberösterreich die Welt beherrschen wollte,
  • wo sich der berüchtigtste Räuber des Mühlviertels im 18. Jahrhundert verbarg
  • und sogar, wo sich Himmel und Erde berühren.

Quer durch alle Landesteile und Jahreszeiten sind die Natur, die Kultur und das Engagement der Menschen Oberösterreichs für Josef Leitner bereichernd und inspirierend. Kommen Sie mit und entdecken Sie noch mehr Kleinode Oberösterreichs – von G wie Goldsteig und U wie Ur-Bier bis V wie Venus!

  • Wandertouren im Mühlviertel, Innviertel, Traunviertel, Hausruckviertel, Salzkammergut und im oberösterreichischen Zentralraum
  • Mit Startpunkt, Wegbeschreibung, Dauer der Tour und Jahreszeitempfehlung
  • Große Übersichtskarte

Verlag: Pustet                               Preis:  € 24,00


Sarah Biasini - Die Schönheit des Himmels

Romy Schneiders Tochter erzählt: poetische und intime Einblicke in ihr Leben abseits der Öffentlichkeit

Eine Frau schreibt an ihre neugeborene Tochter. Sie erzählt ihr von ihren Freuden, ihren Leiden, ihren Ängsten und von einer Abwesenden, ihrer eigenen Mutter: der großen und unvergessenen Romy Schneider. Sarah Biasini spürt in ihrem berührenden Buch der Beziehung zu ihrer Mutter nach. Ein poetischer Text, der Fragen aufwirft: Wie wächst man auf, wenn man die Mutter mit vier Jahren verliert? Wie lebt man weiter, wenn einem der Tod so früh so nahekommt? Wie trauert man um eine Mutter, die von der ganzen Welt abgöttisch verehrt wird? Die Antwort findet die Autorin bei sich, bei der Liebe ihrer Familie, ihrer Freunde, bei den Frauen, die ihr die Mutter ersetzt haben. Ein Buch über das Leben, das weitergeht, trotz allem.

Verlag: Zsolnay                 Preis: € 22,70


Helmut Ardelt - Oberösterreich in der Steinzeit

Auf den Spuren der Vergangenheit durch Oberösterreich
Die Steinzeit begann vor etwa 3,3 Millionen Jahren in Afrika und endete bei uns um 2000 v. Chr. In dieses lange Zeitalter fallen eine Reihe wesentlicher Entdeckungen, Erfindungen und Kulturtechniken: So lernte der Mensch, das Feuer zu beherrschen, verfeinerte die Werkzeugtechnologie, begann mit der Metallgewinnung und gestaltete einzigartige Höhlenkunst. Er entwickelte auch effektive Jagdstrategien, führte die Landwirtschaft ein und errichtete die ersten Monumentalbauten.
Unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen arbeiten heute mit Unterstützung moderner Hilfsmittel daran, noch mehr Licht in unsere Entwicklungsgeschichte zu bringen. Die vorliegende Publikation bietet Einblicke in archäologische Grabungsbefunde, wissenschaftliche Forschungsergebnisse, Museumsbestände und Privatsammlungen in Oberösterreich sowie selbst gefundene Artefakte des Autors. Es ist eine aufschlussreiche archäologische Expedition in unsere Vergangenheit, die sich an einer großen Zahl steinzeitlicher Funde mit einem nachgewiesenen Alter von bis zu 40 000 Jahren zeigt.

  • Artefakte aus Stein und Ton aus mehreren Jahrtausenden
  • Anschauliche Menschheitsgeschichte
  • Früheste Nachweise menschlicher Aktivitäten stammen vom Neandertaler
  • Älteste Funde von vor geschätzt 100 000 Jahren

Verlag: Pustet                   Preis:   € 25,00


Walter Müller - Lasst uns über die Liebe reden

Jeder Mensch ist ein eigener Kosmos, einzigartig, unverwechselbar, besonders. Walter Müller erzählt in seinem zweiten Trauerreden-Buch die Lebensgeschichten von 22 Menschen, für die er in den letzten Jahren in Trauerhallen oder auf Friedhöfen Abschiedsreden gehalten hat. Etwa die Geschichte der Konzertgeigerin, die im gesegneten Alter von 97 Jahren starb, und die der Schülerin, die mit 17 Jahren aus dem Leben gerissen wurde. Die turbulente Geschichte des Weltmeisters im Barfußwasserskilauf und die der jungen Frau, die trotz einer mentalen Beeinträchtigung den anderen zeigen konnte, was Glück bedeutet. Der hochgeschätzte Kapellmeister vom Salzburger Landestheater wird ebenso „lebendig“ wie der unkonventionelle Sozialarbeiter mit dem geliebten Liegerad oder der Künstler, der sich als Liftführer auf den Mönchsberg hinauf sein Geld verdiente und dabei die köstlichsten Geschichten aufschnappte. Jeder Mensch ist ein eigener Kosmos – und von jedem Menschenleben kann man so viel lernen. Letztlich geht es um die Liebe – die erste, die zweite, die große und die komplizierte; die Liebe zu einem Menschen, die auch nach dem Tod bestehen bleibt, die Liebe zu einer Arbeit, zu einem Hobby. Ein Buch, das trösten und zum Nachdenken anregen soll, über den Tod und weit mehr noch: über das Leben.

Verlag: Otto Müller Verlag                         Preis: € 22,00


Johannes Huber - Die Kunst des richtigen Maßes

Medizin, Biologie und Psychologie bestätigen Jahrtausende altes Wissen, das sich in fast allen spirituellen Schriften und Traditionen wiederfindet: Menschen, die sich in der Kunst des richtigen Maßes üben, sind körperlich und geistig gesünder, beruflich und privat erfolgreicher und in jeder Hinsicht kreativer. Warum ist das so? Wie können auch wir vom Überfluss Geprägten uns in dieser Kunst üben? Und warum weist gerade sie uns den Weg zur Harmonie mit dem Universum? Der Arzt, Theologe und Bestsellerautor Johannes Huber zeigt anhand vieler Zitate aus der Philosophie und den Weltreligionen sowie aktueller wissenschaftlicher Studien, wie wir größere Menschen werden können.

Verlag:  edition a                 Preis: € 24,00


Martin Grassberger - Das unsichtbare Netz des Lebens

Wie erhalten wir in Zeiten neuartiger Pandemien, chronischer Krankheiten, zunehmender Urbanisierung und medialem Dauerfeuer unsere körperliche und geistige Gesundheit? Basierend auf umfassenden ökologischen Betrachtungen und unter Berücksichtigung der neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Mikrobiomforschung zieht Martin Grassberger Schlüsse über die fundamentalen Wechselwirkungen zwischen uns und unserer Umwelt und zeigt, wie wir trotz beunruhigender Entwicklungen ein gutes und gesundes Leben führen können.
Martin Grassberger stellt in „Das unsichtbare Netz des Lebens“ den Menschen in den Fokus und erklärt, wie jeder Einzelne sich, seine Kinder und die Umwelt schützen kann.

Verlag: Residenz                            Preis: € 25,00



Marie Theres Arnbom - Die Villen von Ausseerland

Seit über 150 Jahren lockt das Ausseerland als Jagdgebiet ebenso wie als Kulisse romantischer Affären. Die Liste der prominenten Sommerfrischegäste und Villenbesitzer von Altaussee, Bad Aussee und Grundlsee liest sich wie ein Who is Who von anno dazumal: die Schriftsteller Jakob Wassermann und Hugo von Hofmannsthal, die Reformpädagogin Eugenie Schwarzwald, der Industrielle Camillo Castiglioni, der Tuchhändler Wilhelm Jungmann und viele andere. Den Glanz von einst überschattet ab 1938 das NS-Regime: Jüdische Bewohnerinnen und Bewohner werden enteignet und verfolgt, während Nationalsozialisten in der »Alpenfestung« Zuflucht suchen und wertvolle Kunstschätze verstecken …

Verlag: Amalthea                  Preis:  € 26,00




Thomas Piketty - Der Sozialismus der Zukunft

Im Herbst 1989 vernimmt der erst 18-jährige Thomas Piketty wie der Rest der westlichen Welt gebannt die Nachricht vom Zusammenbruch der kommunistischen Diktaturen und des "real existierenden Sozialismus". Alle Gegenentwürfe zum Kapitalismus scheinen krachend gescheitert. Doch 30 Jahre und eine Finanzkrise später hat sich der Wind gedreht. Ob der Kapitalismus in der Lage ist, Antworten auf den Klimawandel und die zunehmende soziale Ungleichheit zu finden, scheint fraglich wie lange nicht. Es ist wieder Zeit, über Alternativen nachzudenken.
Bei einem Besuch ehemals sozialistischer Länder Anfang der 1990er Jahre prägen sich dem jungen Thomas Piketty vor allem leere Regale und triste Straßen ein. Eine Zukunft scheint ihm der Sozialismus nicht mehr zu haben. Doch gut drei Jahrzehnte später hat sich auch der Kapitalismus entzaubert. Thomas Piketty plädiert dafür, den gegenwärtigen Hyperkapitalismus hinter sich zu lassen und über eine neue Form des Sozialismus nachzudenken. Ein Sozialismus, der partizipativ, demokratisch, ökologisch und feministisch ist. Begleitet von einem bislang unveröffentlichten Vorwort, ergänzt durch Grafiken, Tabellen und zusätzliche Texte, enthält der vorliegende Band die bedeutendsten von Thomas Piketty in "Le Monde" von September 2016 bis Juli 2020 veröffentlichten Kolumnen, die verdeutlichen, wie dieser Sozialismus der Zukunft aussehen könnte und was diese Alternative zum kapitalistischen System für uns alle leisten würde.   

Verlag: C.H. Beck                      Preis: € 17,50



Daniel Kahnemann - Noise

Warum treffen wir, je nach Umständen, völlig unterschiedliche Entscheidungen auf ein und derselben Faktengrundlage? Wieso kommen zwei Experten, die über identische Informationen verfügen, zu komplett anderen Schlussfolgerungen? Weshalb entscheiden wir uns immer wieder falsch, ob im Beruf oder im Privatleben? In seinem neuen Buch, das in Zusammenarbeit mit Bestsellerautor Cass Sunstein und Olivier Sibony entstanden ist, klärt Daniel Kahneman über die Vielzahl von oft zufälligen Faktoren auf, die unsere Entscheidungsfindung stören und häufig negativ beeinflussen – sie sind im Begriff »Noise« zusammengefasst. Wir müssen lernen, diese »Störgeräusche« zu verstehen und mit ihnen umzugehen, nur dann können wir auf Dauer bessere Entscheidungen treffen.

Verlag: Siedler                                   Preis:  € 30,90